danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

18. juni – autistic pride „respekt statt mitleid“

| 2 Kommentare

wir haben bereits im weblog von disgenderbility auf den autistic pride day hingewiesen.colin müller stellt anläßlich dieses tages ein artikel mit dem titel „Was ist Autistic Pride“ zur verfügung window 10 for free.

zusammenfassend lässt sich, so colin müller, sagen,

Autistic Pride bedeutet:

  • Autist_innen sind nicht krank, nicht gestört, nicht defekt macos high sierra 10.13. Sie sind genauso in Ordnung, wie sie sind und niemand sollte versuchen, sie zu heilen.
  • Neurologische Vielfalt ist etwas Gutes.
  • Autistisch zu sein, ist einer Person inhärent; das heißt, man kann Person und Autismus nicht trennen (auch nicht gedanklich) schindlers list german download.

ursprünglich wollte ich hier eine sendung von 37 grad zum thema autismus verlinken. doch jetzt folge ich der aufforderung von colin müller

Wenn ich einen Wunsch für den Autistic Pride Day 2008 äußern dürfte, dann würde ich mir wünschen, dass die Wörter Intelligenz, IQ und hochfunktional an diesem Tag nicht verwendet werden Industriegigant 2 free full version.

und binde hier das video “In My Language” von Amanda Baggs ein:

2 Kommentare

  1. Danke für diesen Eintrag. Möchte ein weiteres Video von Amanda Baggs empfehlen:

    „Being an Unperson“

    Ihr Blog „Ballastexistenz“:
    http://ballastexistenz.autistics.org/

    Sowie die Seite „Getting The Truth Out“ (bitte bis zum Schluss lesen, sonst entgeht die Aussage!)
    http://www.gettingthetruthout.org/

  2. danke für die hinweise. ich schaue mir deine empfehlungen gleich an 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.