danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

24/7 bibliothek – papierflieger für die universitätsbibliothek freiburg

| Keine Kommentare

bibliotheksflieger?

bibliotheksflieger?

nicht nur in der aktuellen ausgabe der bibliothekarischen fachzeitschrift bub geht es um die frage der langen öffnungszeiten von bibliotheken, auch die badische zeitung setzt sich mit diesem bibliothekarischen streitthema auseinander. unter dem titel „viele leuchten für wenig geister“ thematisiert die zeitung das angebot der rund um die uhr geöffneten universitätsbibliothek freiburg.

löblich finde ich die darstellung der hohen energiekosten und die auseinandersetzung mit der tatsächlichen nutzung der 24 stunden bibliothek.

Heizung und Beleuchtung der UB kosten die Uni jede Nacht rund 390 Euro – sind diese Energiekosten mit dem Nachhaltigkeitsprinzip der Uni vereinbar, wenn bei 21022 Studierenden für vielleicht 14 Leute ein riesiges Gebäude offen gehalten wird?

nachtflieger

nachtflieger

ach ja und für die nachtschwärmer_innen, die sich zur nächtlichen stunde in der universitätsbibliothek vergnügen wollen hier ein hinweis auf das portal papierflieger.net. da sollte doch für jede_n etwas zu finden sein, um sich die stunden in der bibliothek vertreiben. und früh übt sich, wer an einer „exzellenzuni“ hoch hinaus will. 😉

Unter einer dieser Energiesparlampen schwärmt Christian über die Leere in der nächtlichen Bibliothek: „Nachts kann man hier wirklich Spaß haben. Wir waren hier auch nur noch zu zweit und haben Papierflieger von der Tribüne über die leere Halle fliegen lassen.“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.