danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

betzha-ottenstein-preis für queeres buchprojekt

| Keine Kommentare

die badische zeitung meldet, dass das buchprojekt „queere (t)ex(t)perimente“ beim freiburger dies universitatis ausgezeichnet wurde.

Auch der Bertha-Ottenstein-Preis (5000 Euro) ging an Studierende – die drei Gender-Studies-Studentinnen Jennifer Moos, Franziska Bergmann und Claudia Münzing wurden für die Herausgabe des Sammelbands „queere (t)ex(t)perimente“ ausgezeichnet, in dem sich Wissenschaft und Kunst und Theorie und Praxis mischen. (badische zeitung)

herzlichen glückwunsch an die herausgeber_innen des transdisziplinären projektes.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.