danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

einer petition zum bedingungslosen grundeinkommen fehlen noch unterzeichner_innen

| 4 Kommentare

bis zum 10.02.2009 besteht noch die möglichkeit eine petition zum bedingungslosen grundeinkommen zu unterstützen microsoft office günstig downloaden.

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen … das bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen limewire for free.

Begründung

Unser Finanz- und Steuersystem ist sehr unübersichtlich geworden. Auch die Arbeitslosenquote scheint eine feste Größe geworden sein herunterladen. Um nun allen Bürgern ein würdevolles Leben zu gewährleisten, erscheint mir die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens als guter Lösungsweg videos schneller downloaden. Ca. 1500€ für jeden Erwachsenen und 1000€ für jedes Kind.
Alle bestehenden Transferleistungen, Subventionen und Steuern einstellen und als einzige(!) Steuer eine hohe Konsumsteuer einführen app to download music samsung. Eine deutliche Vereinfachung unseres komplizierten Finanzsystems erscheint mir zwingend erforderlich. Auch ginge mit dieser Veränderung ein deutlicher Bürokratieabbau, und damit eine Verwaltungskostenreduzierung, einher herunterladen.

mehr informationen zum grundeinkommen forge of empire kostenlosen.

4 Kommentare

  1. Pingback: (…) bedingungsloses grundeinkommen II « sAn & cArlchen

  2. Pingback: [Interview/Petition] „Langfristig wird die Arbeit verschwinden“ - Bedingungsloses Grundeinkommen « mari*us.zierold

  3. eine konsumsteuer als einzige steuer finde ich merkwürdig. dadurch vergibt sich doch der staat ein mögliches steuerinstrument. und warum kinder 500 euro weniger kriegen sollen, leuchtet mir auch nicht ein.

  4. @ idhl
    diese punkte finde ich auch überflüssig und vor allem der geringere satz für kinder wird nicht zu halten sein. da petitionen aber eher als bitte oder aufforderung an den bundestag zu verstehen sind, halte ich die unterstützung in der sache „grundeinkommen“ für notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.