danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

filme und lesungen gegen bibliotheksschließung in pankow

| 1 Kommentar

im besetzer_innenbüro der von schließung bedrohten kurt-tucholsky-bibliothek wird am kommenden freitag der film “Was sieht ein Chamäleon, wenn es in den Spiegel sieht” gezeigt. in dem film von matthias aberle wurde material verwendet, dass „in einem Müllhaufen in der Schönhauser Allee 5 gefunden“ wurde. in der hauptrolle des films wird der verstorbene sänger alexander „aljoscha“ rom (der wunderbaren band feeling b) zu sehen sein.

wem feeling b nichts mehr sagt, kann ja die beiden videos schon einmal als vorbereitung ansehen:

also was jetzt noch bleibt ist hingehen!! – freitag, 14. 12.2007 um 19 Uhr (Kurt-tucholsky-bibliothek)

gefunden habe ich den hinweis im ib-weblog danke an karsten

Ein Kommentar

  1. bitteschön.
    aber neben „Was sieht ein Chamäleon, wenn es in den Spiegel sieht“ kommt jetzt auch noch eine kurze fassung von „flüstern & SCHREIEN“, zusammengeschnitten mit dem focus punk in der späten ddr. also hauptsächlich mit feeling b. noch ein grund mehr, vorbeizugehen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.