danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

lesen bewegt – mit 3.000 schritten fördern bibliotheken fördern ihre gesundheit

| Keine Kommentare

schritte am meer

schritte zur strandbibliothek

die welt wies am 14.03.2009 in einer kurznachricht auf die aktuelle aktion“Lesen bewegt – gemeinsam 3.000 Schritte extra“ hin:

Mit der Aktion „Lesen bewegt“ wollen Bibliothekenverband, Bundesgesundheitsministerium und der Börsenverein des Buchhandels noch mehr Menschen ermuntern, Bibliotheken zu besuchen. Schon der regelmäßige Gang dorthin sei gesund und wohltuend. Und am Ende lockt eine große Auswahl schöner Bücher. Der Weg lohnt sich also.

auf der internetseite zur aktion finden zahlreiche hintergrundinformationen und werbematerial.

Bis zur Frankfurter Buchmesse im Oktober 2009 wollen Bibliotheken und Buchhandlungen in ganz Deutschland ihr Lesepublikum mit Lesungen, Aktionen und 3.000 Schritte-Spaziergängen zu mehr Bewegung im Alltag anregen.

bisher unterstützen bereits 200 bibliotheken die gesundheitsfördernde aktion. doch leider können viele nutzer_innen aufgrund der vielen schließungen ihre nächsten bibliotheken und buchhandlungen längst nicht mehr mit 3.000 schritten erreichen. da wäre dann doch eher eine werbung für mittel- und langstreckenläufe angebracht.

um einen besseren überblick zu erhalten und natürlich aus neugier frage ich an dieser stelle noch einmal nach. ich würde mich über eine rege beteiligung an der umfrage sehr freuen. ich gehe von einer durchschnittlichen schrittlänge von ca. 65 cm aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.