danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

ponyo (崖の上のポ) goes japunk – japanische punkversion des beliebten lied’s vom goldfisch

| 1 Kommentar

ponyo on the cliff by the sea ist der neunte film von hayao miyazaki. der inhalt ist schnell erzählt: ein kleiner goldfisch möchte gern ein mensch sein und freundet sich mit dem fünfjährigen jungen sōsuke an. alles weitere erfahrt ihr in der englischsprachigen wikipedia. ich bin gespannt, wann dieser film in das deutsche kino kommen wird.

der film wird begleitet von einem song, der hitqualitäten hat. vor allem, wenn das lied in einer witzigen punkversion gespielt wird. ja – da fahren zwei hände voll münchner_innen und berliner_innen gemeinsam im sommer für drei wochen nach japan und dann kommt ein videoglanzstück des japunk-rock heraus. also hier mein lieblingsvideo des monats. 1, 2, 3, 4 ….

japunk-rock

cover von munchen sausage all stars: japunk-rock

mittlerweile gibt es sogar eine cd mit geschrammelten japanischen kinderliedern des musikprojektes munchen sausage all stars im handel. für japanliebhaber_innen und für kenner_innen gelungener punkcover ein muss.

Ein Kommentar

  1. Pingback: punks not dead - young@heart als lebender beweis « danilolablog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.