danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

soundtrack zur finanzkrise 3 – kaufen, kaufen, kaufen

| Keine Kommentare

gestern haben wir ja bereits einiges über das gute alte geld erfahren. im heutigen teil des soundtracks versuchen wir in die welt des börsenhandels einzusteigen.

börse chicago

börse chicago

aber vorher noch die neusten meldungen zum börsencrash. in der taz wird eine reihe mit bildern zur krise veröffentlicht und sie gibt damit der finanzkrise ein gesicht 😎 .

die börsen liegen am parkettboden, aber sie geben die hoffnung trotz erster verstaatlichungsvorschläge der britischen regierung nicht auf. die financial times deutschland bietet neben dem ranking gefährdeter banken einen rss-feed zum bankbeben an. und ihr könnt, nachdem ihr gelesen habt, wer schuld am ganzen schlammasel ist und wer trotz alledem gewinnt, an einer ersten onlineumfrage teilnehmen.

meine finca - deine finca

meine finca - deine finca

nun die versprochene fortsetzung der videoschulung, dieses mal präsentiere ich den ersten von acht teilen der reihe „Börsenfilm für Einsteiger“ heute zum thema „Geld in Aktien anlegen“.

dieser film richtet sich an alle, die nicht wissen, ob das geld auf’s sparbuch gehört oder an die börse und an alle die von einer finca unter der warmen sonne spaniens träumen. bitte beantwortet nach dem sehen des ersten teils die frage: was machen daniel und dorothea heute? film ab:

und was machen die beiden anleger_innen heute?

ich habe mich entschlossen im heutigen teil ivan rebroff zu wort kommen zu lassen:

und zu guter letzt ein sprichwort aus den usa:

Ein Narr und sein Geld sind bald geschieden. (quelle: wikiquote: geld)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.