danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

30. März 2009
von danilola
1 Kommentar

zensur und buchverbote des vatikan – zweiteiler im zdf

in einer pressemitteilung des zdf weist der sender auf die zweiteilige dokumentation „Index – Die schwarze Liste des Vatikan“ hin. in den filmen von cristina trebbi und christel fomm werden die spuren einer 400-jährigen geschichte der zensur und buchverbote durch … Weiterlesen

29. März 2009
von danilola
2 Kommentare

obdachlos trotz arbeit – 26 stunden bibliotheksarbeit reichen nicht für die miete

wenn das geld für die arbeit nicht mehr zum leben reicht. die bloggerin julie lacoste arbeitet 26 stunden in der woche in der pariser bibliothek der jura-universität und doch reicht diese arbeit nicht aus, um sich in paris eine eigene … Weiterlesen

28. März 2009
von danilola
Keine Kommentare

ministerpräsident_innenkonferenz unterstützt deutsche digitale bibliothek

bildungsklick.de berichtet über die ergebnisse der minister_innenkonferenz. während des treffens in berlin setzten sich die ministerpräsident_innen für die einrichtung einer deutschen digitalen bibliothek (ddb) ein, die in die europäische digitale bibliothek (edb) eingebunden werden soll. Die Kultusministerkonferenz und die Finanzministerkonferenz … Weiterlesen

27. März 2009
von danilola
2 Kommentare

keinbuch – nichts für den bibliotheksbestand?!

am 20.03.2009 berichteten elke hofmann und christian schmitt im deutschlandradio kultur unter dem titel eselsohren erlaubt über das buch „kein buch„. das taschenbuch keinbuch lädt unter dem motto „nicht lesen – machen“ die nutzer_innen ein, sich einmal ganz anders mit … Weiterlesen

26. März 2009
von danilola
Keine Kommentare

tech pi und mali bu vermitteln informationskompetenz für kinder

tech pi und mali bui – ein außerirdisches wesen und ein schmetterling treten an, um grundschüler_innen informationskompetenz näher zu bringen. so führt zum beispiel die geschichte das inforadar in die grundlagen der recherche und in die bewertung von informationsquellen ein. … Weiterlesen

25. März 2009
von danilola
2 Kommentare

viva el méxico – die steuern mit büchern bezahlen

von mexicaner_innen lernen heißt siegen lernen. in der heutigen ausgabe der nürnberger nachrichten wird über ein besonders innovatives und nachahmenswertes „gesetz zur förderung des buches“ berichtet. In dem Gesetz heißt es, dass die Einwohner von Mexiko-Stadt bis zu fünf Prozent … Weiterlesen

17. März 2009
von danilola
4 Kommentare

die drei ??? brauchen keine bibliotheken mehr – das verfluchte schloss

in einer filmbesprechung zum kinofilm die drei ??? : das verfluchte schloss (kinostart 19.03.) schreibt kathrin häger über die  recherche der drei detektive : Bibliotheken, Zeitungsarchive und Geheimschriften sind bei den filmischen Erkundungen des „verfluchten Schlosses“ inzwischen natürlich passé. Die … Weiterlesen

16. März 2009
von danilola
2 Kommentare

bibliothekar mit gendefekt kommt ins kino – the time traveler’s wife

nach einigen fragen zum verbleib des filmes „the time traveler’s wife“ findet sich bei widescreen vision der hinweis, dass die verfilmung des romans von audrey niffenegger im august 2009 in den usa in die kinos kommen wird. dann endlich kann … Weiterlesen

15. März 2009
von danilola
2 Kommentare

bibliotheken sind eine reise wert

in der welt vom 07.0.2009 fragte claudia eherenstein die regierenden der 16 bundesländer nach ihren persönlichen reisetipps. und siehe da, für wolfgang böhmer sind auch bibliotheken eine reise wert: „Vor 1989 habe ich mich oft in der Bibliothek des Evangelischen … Weiterlesen

18. Februar 2009
von danilola
Keine Kommentare

heimliche leser_innen in der ddr

im anschluss an die konferenz „der heimlicher leser“ erschien im ch. links verlag ein sammelband zur konferenz mit dem untertitel „kontrolle und verbreitung unerlaubter literatur“.  antje weger bespricht in der märkischen allgemeinen das buch und schreibt: Beleuchtet wird ebenfalls, wie … Weiterlesen