danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

18. Juni 2009
von danilola
Keine Kommentare

wollen wir se rein lasse? – bildungsstreik und bibliotheken oder schweigen im bücherwald?

es ist unglaublich ruhig in den bibliotheken und in der biblioblogo/twittersphäre wenn es um den aktuell laufenden bildungsstreik geht. ich stelle mir dabei die gleiche frage wie libpirat: bibliotheken propagieren seit jahren ein wichtiger ort für bildung und für den … Weiterlesen

26. März 2009
von danilola
Keine Kommentare

tech pi und mali bu vermitteln informationskompetenz für kinder

tech pi und mali bui – ein außerirdisches wesen und ein schmetterling treten an, um grundschüler_innen informationskompetenz näher zu bringen. so führt zum beispiel die geschichte das inforadar in die grundlagen der recherche und in die bewertung von informationsquellen ein. … Weiterlesen

16. Januar 2009
von danilola
Keine Kommentare

universität der zukunft – männerbund der zukunft??

hier ein video zur idee der männerbündischen universität der zukunft:

19. Oktober 2008
von danilola
2 Kommentare

power teaching – die lernmethode für die glücklichen lehrer_innen

wie jeden sonntag telefoniere ich mit meiner mutter und bekomme neben einigen neuigkeiten aus der familie hier und da einen hinweis auf das allerneueste in sachen lernen und lehren. ich habe mir auf empfehlung meiner mutter die videos zum power … Weiterlesen

22. September 2008
von danilola
Keine Kommentare

zwischen lavendel und rosmarin – die kanzlerin geht auf bildungstour

angela merkel begibt sich auf eine bildungstour durch ihr pisagebeugtes land die linkszeitung nennt diese tour des wissens „nutzlosen aktionismus„. aber die kanzlerin weiß, [i]m 21. Jahrhundert ist es nicht mehr so, wie es früher einmal war: Man geht in … Weiterlesen

27. Juni 2008
von danilola
Keine Kommentare

ach – wenn es doch nur der bücherwurm wäre – die taz berichtet vom zustand der öffentlichen bibliotheken in berlin

in der heutigen ausgabe der taz berichtet joanna itzek in dem beitrag „da ist der bücherwurm drin“ über die lage der öffentlichen bibliotheken in berlin: Die Berliner sind Bibliothekenfans. Mehr als 18 Millionen Medien, neben Büchern auch CDs und DVDs, … Weiterlesen

19. Juni 2008
von danilola
Keine Kommentare

rapucation – sprechgesang rockt die bildung an den grundschulen

bibliotan und taz berichten gestern über das projekt „rapucation„, dass rapmusik zur vermittlung von faktenwissen einsetzt. Die Mnemotechnik Eselsbrücke wird seit Jahrzehnten benutzt, um mit Hilfe von Reimstrukturen und emotionalen Assoziationen die Merkbarkeit bestimmter Inhalte zu erleichtern. Im konkreten Fall … Weiterlesen

20. Mai 2008
von danilola
Keine Kommentare

22.05.2008: schul- und unistreik in berlin

am 22.05.2008 heißt es, für bessere bildungsbedingungen an schulen und universitäten auf die straße zu gehen. weitere hintergrundinformationen und links findet ihr bei indymedia und auf schulaction.

7. Januar 2008
von danilola
Keine Kommentare

mehr kritische wissenschaften an die hochschulen und universitäten

karl heinz heinemann äußert sich im interview "kritische wissenschaft unerwünscht " kritisch zur derzeitigen entwicklung an den hochschulen in deutschland. "Momentan geht es ausschließlich darum, die Studierenden "fit" zu machen für sehr begrenzte Aufgabenbereiche. Mögliche Alternativen und konkurrierende Bildungsentwürfe werden … Weiterlesen

30. Dezember 2007
von danilola
Keine Kommentare

die freie (exzellenz)universität berlin trennt sich von fachbereichsbibliotheken

(flickrbild von horitzons inesperates) die schließungswelle von bibliotheken in berlin macht auch nicht vor der freien (exzellenz)universität halt. das präsidium der freien universität setzt auf zentrale aufstellung der bücher an der freien universität berlin. so meldete der asta der fu … Weiterlesen