danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

6. März 2010
von danilola
6 Kommentare

peter sodann bittet um unterstützung für eine bibliothek zum schwerpunkt ddr publikationen

in der märzausgabe der bibliothekarischen fachzeitschrift BUB wird auf die bibliothek von peter sodann verwiesen, in der bücher gesammelt werden, die in der deutschen demokratischen republik veröffentlicht wurden. diese bibliothek mit einem bestand von ca. 500.000 büchern sucht dringend ein … Weiterlesen

25. März 2009
von danilola
2 Kommentare

viva el méxico – die steuern mit büchern bezahlen

von mexicaner_innen lernen heißt siegen lernen. in der heutigen ausgabe der nürnberger nachrichten wird über ein besonders innovatives und nachahmenswertes „gesetz zur förderung des buches“ berichtet. In dem Gesetz heißt es, dass die Einwohner von Mexiko-Stadt bis zu fünf Prozent … Weiterlesen

23. März 2009
von danilola
Keine Kommentare

leseförderung – read a book

hier zwei versionen des videos „read a book“ – zum einsatz in der leseförderung in bibliotheken: clean version dirty version gefunden bei: YouTube und Co. – unsere wöchentliche Telepolis-Videoschau

29. November 2008
von danilola
1 Kommentar

zdf war gestern – elke heidenreich liest jetzt im internet : lesen die 38. mit campino

während marcel reich-ranicki und thomas gottschalk es sich im fernsehsessel bequem machen und über literaturkritik und höllisches internet streiten, bringt litColony.de die literatursendung „lesen“ von elke heidenreichs ins internet. Mit dem Start von litCOLONY.de wechselt Elke Heidenreich das Medium. Jeden … Weiterlesen

20. Mai 2008
von danilola
3 Kommentare

alpha oder beta – ist „alphamädchenfeminismus“ = feminismus 2.0

auf der heutigen veranstaltung des zentrums für transdisziplinäre geschlechterstudien wurde unter dem motto „Feminismus heute – ein altes Konzept – ein alter Hut“, von sabine hark, anne koch-rein, deborah ruggieri (auf dem podium) und susanne baer (moderation), zu aktuellen fragen … Weiterlesen

22. April 2008
von danilola
2 Kommentare

großartige kurse im sommersemster 2008 – oder “lest doch was ihr wollt”

ich begebe mich auf leisen sohlen dem ende meines studiums entgegen, aber ich kann von einigen angeboten meine finger einfach nicht lassen. neben einem seminar mit dem vielversprechenden titel „fragwürdige identitäten“ lockt mich das kolloquium „wissen – macht – körper„. … Weiterlesen