danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

18. Juni 2008
von danilola
Keine Kommentare

was heißt hier feministisch??? – artikel zum thema feminismus im gender@wiki

in den aktuellen auseinandersetzungen zum thema „feminismen“ lassen sich, meiner meinung nach, vielfältige versuche von abgrenzungen „das ist nicht feministisch“ und der verwendung von schwierigen bezeichnungen „bauchnabelfeminismus“ und „wellnessfeminismus“ aufzeigen. aber – was meint eigentlich „feministisch“? was sind erste, zweite … Weiterlesen

1. Juni 2008
von danilola
14 Kommentare

geschlechtergerechte sprache in bibliotheken : 1. bibliothekar_innentag oder die angst vor der feministischen (!) schäferhündin

ich habe bereits angekündigt, mich noch einmal dem thema geschlechtergerechter sprache in bibliotheken zu beschäftigen. eigentlich wollte ich mögliche praxen vorschlagen, wie mit der bezeichnung „bibliothekartag“ umgegangen werden kann. herausgekommen ist ein etwas längerer text, den ich an den anfang … Weiterlesen

22. Mai 2008
von danilola
2 Kommentare

nachtrag alpha oder beta – neue und alte feminismen im streit

unter dem titel „niedliche feministinnen: die etablierte genderforschung hält „alphamädchen“ für unpolitisch – und sieht sie als werkzeuge neoliberaler kräfte“ berichtet im tagesspiegels am 21.05. amory burchard von der diskussion zum thema „feminismus heute“. ich hatte über diese veranstaltung hier … Weiterlesen

20. Mai 2008
von danilola
3 Kommentare

alpha oder beta – ist „alphamädchenfeminismus“ = feminismus 2.0

auf der heutigen veranstaltung des zentrums für transdisziplinäre geschlechterstudien wurde unter dem motto „Feminismus heute – ein altes Konzept – ein alter Hut“, von sabine hark, anne koch-rein, deborah ruggieri (auf dem podium) und susanne baer (moderation), zu aktuellen fragen … Weiterlesen