danilolablog

unterwegs für öffentliche bibliotheken

vierte zusage zur mitarbeit: elisabeth wiesbaum

| Keine Kommentare

ich habe mich gestern nachmittag mit der elisabeth wiesbaum, leiterin der helene nathan bibliothek neukölln , getroffen und konnte sie ebenfalls für die mitarbeit an meinem magistraprojekt gewinnen. neben dem fantastischen ausblick hat mich der elan und der ideenreichtum in dieser bibliothek begeistert. trotz weniger gelder für den bücheretat und einem sehr hohen durchschnittsalter der mitarbeiter_innen in der bibliothek wird mit viel fantasie und kraft versucht in dieser öffentlichen bibliothek als kultur- und bildungseinrichtung mit großartigen angeboten für die menschen in neukölln da zu sein.

hier ein beispiel für den fantastischen ausblick.

für meinen film ist nicht nur die namensgeberin der bibliothek "helene nathan " ein spannendes thema, sondern auch das projekt zum gender mainstreaming, was 2004 in dieser bibliothek umgesetzt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.